Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Zuhause "Big picture" Schneeberge Reisen Amerika Australien Asien Afrika Europa Zahlen & Daten 2001 - 2005 2007 - 2010 2010 - 2012 2013 - .... Statistik NewYork 2003 / 2009 NY 2003 NY`03 -2- NY´03 -3- NY`03 -4- NY`03 -5- NY`03 -6- NY`03 -7- NY 2009 NY´09 -2- NY´09 -3- NY´09 -4- NY´09 -5- Südafrika Route Anreise Mpumalanga  Mpumalanga 2 Krüger Park  Safari  Safari 2 Safari 3 Port Elisabeth Garden Route Kapstadt Tafelberg Kapstadt 2 Kapstadt 3 Kapregion  Cape of G.H. Japan Anreise Japan 2 Tokyo  

Mpumalanga 2

Endpunkt dieser Panoramaroute war der Blyde River Canyon, mit 26km Länge und 800 m Tiefe,

der drittgrößte Canyon der Welt. Berühmt ist vorallem die FelsformationThree Rondavels (Foto rechts oben), die an die typischen Rundhütten erinnern.Weitere Besichtigungsabstecher haben wir zu den Lone Creek Falls und zu den Bourke´s Luck Potholes (Foto links unten) gemacht. In diesem Strudellöchern fand Tom Bourke um 1870 Gold.Nach einem Zwischenstop in Graskop machten wir uns am Nachmittag auf in Richtung Krüger Nationalpark.Übernachtet haben wir ausserhalb des Parks in derHippo Hollow Lodge in Hazyview, in der wir auch diesen hilfreichen Hinweis entdeckten...

Südafrika 2001